Mukositis vorbeugen

Nasenschleimhäute, Genitalien, etc.
Antworten
olivia
Beiträge: 14
Registriert: 30.Apr.2015, 11:23

Mukositis vorbeugen

Beitrag von olivia »

Ich habe von einigen Patienten gehört, die mit dem Lutschen von sauren Bonbons (zuckerfrei) einer Mukositis vorgebeugt haben. Ich selber habe es mit diversen Mundspülungen brav, wie empfohlen, versucht, leider hat es mich dennoch erwischt damals.

Die Bonbons erhöhen den Speichelfluss, der die Schleimhaut am besten schützt und nicht noch zusätzlich reizt!



Viel Erfolg!
Benutzeravatar
holger
Beiträge: 356
Registriert: 16.Okt.2013, 17:23

Mukositis vorbeugen

Beitrag von holger »

Hallo,

den Tipp mit den Bonbons (oder auch zuckerfreie Zahnpflegekaugummis) habe ich auch gehört.

Bei mir hat das leider nicht so richtig funktioniert.



Während der nomalen Chemo bin ich auch vor Muskisitis einigemassen verschon geblieben.



Heftig war es in der Konditionierungsphase zur KMT. Da hat irgendwann nichts mehr geholfen.

Schlimm wür mich war auch die Ampho-Suspension, deren Geschmack ich einfach nur widerlich fand. Auf Anraten der Pflege habe ich versucht, den Geschmack mit Pfefferminztropfen zu verbessern... ohne richtigen Erfolg. Auf Nachfrage habe ich dann die Ampho-Lutschtabletten und die Ampho-Tabletten verwendet. Beides ist zwar nicht so gut wirksam wie die Suspension, aber lieber das, als gar nichts.



LG, Holger
Antworten